Variabler Mediensatellit – VMS II-T

Lagafors® Variabler Mediensatellit VMS II-T ist eine weiterentwickelte und verbesserte Version des Vorgängers VMS-T. Die Abmessungen der Einheit wurden verringert und die Servicefreundlichkeit verbessert. Die Einheit ist hygienisch gestaltet und wird an eine der Pumpenzentralen von Lagafors® für Wasser und die Lagafors® Reinigungsmittelzentrale VCC für die Dosierung von Chemikalien angeschlossen. VMS II-T wurde entwickelt, um vor allem die Ansprüche der Fleischindustrie zu erfüllen. Der große Vorteil der VMS II-T besteht darin, dass es sich um eine Alles-in einem-Einheit handelt, welche die Verwendung von bis zu vier verschiedenen Medien (wie alkalische Chemikalien, saure Chemikalien, Desinfektionsmittel und Wasser) ermöglicht. Zum Beispiel kann an der Satellitenstation sowohl mit alkalischen als auch sauren Chemikalien an parallelen Anschlossen gearbeitet werden, ohne dass die Einheit beim Wechsel von einer Chemikalienart zur anderen gereinigt werden muss. Damit ist diese Anlage nicht nur aus Bequemlichkeitsgründen, sondern auch wegen ihrer Bedienersicherheit wahrhaft revolutionär.

VMS II-T ist durchgehend aus Edelstahl hergestellt. Mit dem integrierten Farbcodiersystem für Kugelventile und Düsen ist die Einheit leicht zu bedienen. Alle Medieneinstellungen werden zentral vorgenommen, sodass der Bediener selbst keine Einstellungen vornehmen muss. Die Satellitenstation ist bedienerfreundlich und dank der offenen Unterseite leicht zu warten und von außen und innen zu reinigen.

10 Jahre ”Lagafors Limited Warranty”.

Die VMS II-T-Einheit besteht aus:
• Farbkodierte Kugelhähne für jedes Medium.
• Edelstahlhaube mit einer schrägen Oberseite für verbesserte Hygiene.
• Eine einzigartige Mischereinheit für chemische und Desinfektionslösungen.
• Schnellkupplungen für den Medienwechsel.

VMS II-T Produktblatt (PDF)

Bitte hier klicken, damit sich unser Verkäufer mit Ihnen in Verbindung setzt

Eigenschaften

  • Einfache Installation und Anschluss
  • Gut durchdachtes Design
  • „Ein Gerät für alles“-Prinzip
  • Arbeitet mit Chemikalienlösungen, keine Konzentrate

Vorzüge

  • Zeiteffektiv
  • Einfache Reinigung
  • Nur ein Schlauch erforderlich
  • Keine Handhabung des Konzentrats durch den Bediener

Fakten

  • Geringere Installationskosten
  • Bietet optimale Hygiene
  • Spart Zeit bei der Reinigung
  • Geringeres Unfall- und Verletzungsrisiko im Arbeitsumfeld