Das Reinigungssystem für die Konsumentenverpackungslinie von HKScan in Linköping hatte ausgedient. Ein Austausch war erforderlich. Gleichzeitig war es der Unternehmensleitung wichtig, das Arbeitsmilieu zu verbessern, indem die Handhabung der Chemikalien in einer Zentraleinheit wie in unserem CCS-System zusammengefasst wird. Als die Ausschreibungsrunde begann, bekam Lagafors deshalb die Möglichkeit, daran teilzunehmen.
Amir Aminalroaya, Leiter des Anlagenservices von HKScan, erklärt:
– Wir kannten sowohl das Unternehmen Lagafors als auch seine Produkte schon länger sehr gut. Und wir wollten gerne den Vorschlag von Lagafors mit dem der anderen Anbieter vergleichen.

Lagafors erfüllte die gemachten Versprechungen
Die Anforderungen waren hart. Außer den Anforderungen an die Ausrüstung selbst sollte das System auch bis zu einem vorgegebenen Datum installiert und in Betrieb genommen werden – und das, ohne die Produktion zu stören. Das Letztere setzte Kenntnisse der strengen Hygieneanforderungen voraus, wie sie in der Lebensmittelindustrie gelten.
Bei Lagafors wussten wir, dass wir das Erforderliche hatten, und zu unserer Freude bekamen wir auch den Auftrag.
– Lagafors hielt alle Versprechungen ein, sagt Amir. Die Installation lief sehr reibungslos ab, obwohl die Produktion rund um die Uhr lief. Die Installateure von Lagafors passten sich an unsere Produktion an und waren kaum zu merken. Und das Ganze dauerte entsprechend dem Zeitplan nur drei Tage.

Zeiteinsparung und besseres Arbeitsmilieu
Das neue zentrale Reinigungssystem ist seit Anfang des Sommers in Betrieb. Bisher sind keine direkten Einsparungen beim Chemikalien- und Wasserverbrauch zu merken, es gibt aber andere Unterschiede. Amir Aminalroaya:
– Die Reinigung erfolgt schneller, das neue System hat ja eine größere Kapazität. Am wichtigsten ist aber, dass wir ein besseres Arbeitsmilieu bekommen haben. Jetzt erfolgt die Handhabung aller Chemikalien in der Chemikalienzentrale und wir müssen keine Kanister mehr zu den verschiedenen Stationen tragen. Das ist bequem und einfach, und meine Mitarbeiter sind daher sehr zufrieden.

Wir sind bereit für weitere Aufrüstungsprojekte
Auf die Frage, ob er sich vorstellen kann, Lagafors anderen zu empfehlen, antwortet Amir:
– Ganz bestimmt. Lagafors kennt sich mit der Lebensmittelbranche aus, hat gute Produkte und arbeitet effizient. Und weil bei uns weitere Aufrüstungsprojekte laufen, kann es in Zukunft zu einer weiteren Zusammenarbeit kommen.
Mats Andersson, Vertriebsleiter bei Lagafors, dankt für das Lob und spannt den Bogen:
– Wir sind stolz, dass HKScan sich für unsere Produkte entschieden hat und freuen uns, dass sie mit unserer Arbeit zufrieden sind. Und wir versprechen, auch bei künftigen Projekten unser Bestes zu geben.